Ob janz weit draußen oder mittendrin: Antifa heißt Landarbeit!

Im August des vergangenen Jahres feierte ein neues antifaschistisches Projekt in Brandenburg Premiere: Das JWD-Camp. Im Strombad in Cottbus kam ein bunter Haufen Menschen zusammen, um zu diskutieren und zu kritisieren, sich zu vernetzen, Erfahrungen und Wissen zu teilen und selbstverständlich um zu entspannen und miteinander eine gute Zeit zu verbringen. Daran wollen wir anknüpfen!

2018 wird das JWD-Camp vom 26. bis 29. Juli auf dem Gelände der Coolmühle e.V. bei Wittstock stattfinden. An vier Tagen werden wir jenseits der Trostlosigkeit des grauen Alltags, ohne ihre Ohnmachtsgefühle und gesellschaftlichen Zwänge, einen Freiraum schaffen. Gemeinsam wollen wir Ideen entwickeln, wie eine befreite und solidarische Gesellschaft und das gute Leben für alle aussehen kann und einen Rahmen schaffen, in dem Utopien nicht nur diskutiert werden, sondern ein Stück erlebbar sind. Das JWD-Camp verfolgt das Ziel, Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln, um faschistische Tendenzen bekämpfen zu können. Ob es darum geht, komplexe Zusammenhänge zu verstehen, Strategien zu entwickeln oder aber auch darum, wie die nächste Aktion durchzuführen ist – es ist Zeit sich zu organisieren!

JWD Soliparty: 21.04.2019 // 22:00 // ZGK (Scharnweberstraße 38, 10247 Berlin)

Vom 26.-29. Juli findet zum 2. Mal das JanzWeitDraussen-Camp (JWD-Camp) in Kuhlmühle (bei Wittstock) statt. Das JWD-Camp ist nicht-kommerziell, selbstorganisiert und soll antifaschistischen Jugendlichen den Raum geben sich zu vernetzen, zu bilden und zu erholen. Auf dem Programm stehen Workshops, Konzerte und vieles mehr. Doch damit es stattfinden kann, brauchen wir euch! Wir sorgen für […]

Warum zur Hölle ein Camp in Cottbus?

Von 24. bis 27. August wollen wir gemeinsam eine gute Zeit beim JWD-Camp im Strombad in Cottbus verbringen. Cottbus liegt im Süden Brandenburgs und ist wahrscheinlich für viele Antifaschist*innen im Bundesland als Nazihochburg bekannt. Aber auch das Bündnis Cottbus Nazifrei! dürfte einigen ein Begriff sein. Es gibt also Leute, die sich kümmern und auch wenn […]

[INFORIOT] Cottbus: Antifaschistisches Sommercamp stellt sich vor

INFORIOT Vom 24.-27. August findet erstmals in Cottbus ein antifaschistisches Sommercamp, das JanzWeitDraussen (JWD)-Camp, statt. Vernetzung, Bildung und Erholung stehen bei dem JWD-Camp in Vordergrund. Inforiot hat mit den Organisator*innen des JWD-Camps gesprochen. IR: Hallo, wer seid ihr, stellt euch doch mal kurz vor. Alex: Ich bin 32 Jahre, mache seid meiner Jugend Politik, angefangen […]